Druckluftnagler, Reifenfüller, und Co.

veröffentlicht am 12. März 2017 in Allgemeines von
Druckluftzubehör - Übersicht

Druckluftwerkzeug – pneumatische Kraft für leichtes Arbeiten

Bis vor wenigen Jahren wurden Druckluftwerkzeuge überwiegend professionell genutzt. Dank der pneumatischen Kraft und der zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten finden Druckluft Schlagschrauber und co. inzwischen verstärkt Einzug bei Heimwerkern. Gegenüber herkömmlichen Elektrowerkzeugen punkten Werkzeuge, die von einem Luftkompressor oder Airbrush Kompressor betrieben werden, mit mehr Kraft, Robustheit und Langlebigkeit.

 

Druckluft Zubehör – Das wichtige Kompressor Zubehör

Als Druckluft Zubehör werden alle ergänzenden Bauteile bezeichnet, die für die Einsatzbereitschaft eines Kompressors benötigt werden. Daher spricht man auch von Kompressor Zubehör. Zu den zahlreichen Elementen beim Kompressor Zubehör zählen Produkte wie Anschluss– und Verbindungsstücke, Schläuche und verschiedene Druckluftverteiler. Weiterhin gehören zum Druckluft Zubehör erweiternde Teile wie Drucklufttrommeln bis hin zu Kompressor Zubehör, das bei Wartungs- und Pflegearbeiten am Luftkompressor benötigt wird. Ein Beispiel hierfür ist der Druckluft Wasserabscheider. Als besonders praktisch erweisen sich zudem verschieden ausgestattete Luftkompressor Sets. Diese enthalten Werkzeuge wie Druckluftnagler oder Druckluft Schlagschrauber und dazu passendes Druckluft Zubehör, das jeweils so zusammengestellt ist, dass es für die unterschiedlichen Aufgaben ein flexibles Arbeiten erleichtert. Vielfach wird unter Kompressor Zubehör bzw. Druckluft Zubehör auch das mit Druckluft betriebene Werkzeug wie Druckluftnagler, Druckluft Schlagschrauber oder Meißelhammer verstanden. Mit der passenden Auswahl an notwendigem Kompressor Zubehör sowie verschiedener Druckluftwerkzeuge, Adapter, Steckhüllen, Verschraubungen oder Abzweigungen hat der Heimwerker zu jeder Zeit alles Erforderliche für eine optimale Arbeit mit einem Druckluftkompressor zur Hand.

 

Anwendungen für Druckluftzubehör

Einen Druckluft Kompressor mit Kompressor Zubehör gibt es in verschiedenen Varianten, abhängig vom jeweiligen Anwendungsbedarf. Vielen bekannt ist ein Luftkompressor für das Fahrrad, der allerdings nur klein und nicht enorm leistungsstark sein muss.

Am häufigsten auch in Privathaushalten verwendet wird der Druckluft Kompressor als Kolbenverdichter. Extrem sauber arbeitet ein Luftkompressor, der ohne Öl betrieben wird. Allerdings eignet sich ein solches Gerät vorrangig für den kurzzeitigen Betrieb mit beispielsweise einem Druckluft Schlagschrauber. Schon bei der Wartung seines Autos kann der Heimwerker mit so einem Gerät unglaublich viel Zeit und Geld sparen. Mit dem passenden Luftkompressor und Druckluftschrauber wechselt er die Reifen im Handumdrehen und prüft bzw. korrigiert anschließend mit dem Reifenfüller den Luftdruck.

Weitere Beispiele für verwendbare Druckluftwerkzeuge sind Druckluftnagler, Druckluft Schlagschrauber, Meißelhammer, Nadelentroster, Klammergerät, Bandfeilen, Winkelschleifer, verschiedene Varianten von Bohrmaschinen und unterschiedliche Arten von Schleifmaschinen. Auch kleinere Helfer wie Tacker oder Sauger und Reinigungsgeräte können von einem Luftkompressor mit entsprechendem Kompressor Zubehör betrieben werden.

Druckluftwerkzeuge wie Druckluftnagler oder Druckluft Schlagschrauber sind mit unterschiedlichen Leistungen ausgestattet, je nach Art der Anwendung oder auch dem Einsatzort. Dies wirkt sich auf Form und Größe der Werkzeuge aus. In allen Fällen ist beispielsweise ein Druckluftschrauber direkt von der Leistung abhängig, mit der der eingesetzte Druckluftkompressor ausgestattet ist. Daher ist es immer wichtig, vorher zu prüfen, ob die vorhandenen Werkzeuge mit dem gewünschten Luftkompressor und dem Druckluft Zubehör leistungsmäßig zusammenpassen.

Auf häufig benutzte Druckluftwerkzeuge wie Druckluftschrauber, Schlagschrauber Druckluft, Meißelhammer, Druckluftnagler, Nadelentroster und Reifenfüller soll im Folgenden näher eingegangen werden.

 

Die häufigsten Druckluftwerkzeuge:

Druckluftzubehör - SchlagschrauberDruckluftschrauber und Druckluft Schlagschrauber

Ein Druckluftschrauber zeichnet sich durch präzise Drehmomente aus. Hinzu kommt beim Druckluftschrauber die hohe Ergonomie und die gute Bedienung. Im Unterschied zu Elektrogeräten kann der Druckluftschrauber völlig gefahrlos in Explosionsschutz-Bereichen eingesetzt werden, da er weder elektromagnetische Felder noch Funken erzeugt.

Druckluft Schlagschrauber erzeugen ruckartige Drehbewegungen, um so Schrauben und Muttern ein- bzw. auszudrehen. Der verwendete Luftdruckkompressor für den Druckluftschrauber oder Druckluft Schlagschrauber sollte einen Arbeitsdruck von mindestens 6 Bar liefern bei einer Ausgabeleistung von ca. 280 l/min. Ein Kesselvolumen ab 40 Liter ist ausreichend.

Druckluftzubehör - MeißelhammerMeißelhammer

Ein Meißelhammer ist ein leistungsstarker Helfer speziell für Abbruch- und Stemmarbeiten in Haus und Garten, z. B. zum Entfernen des Fliesenspiegels in Bädern oder Küchen. Er ist handlich und vor allem klein. Letzteres bedeutet aber nicht, dass deswegen nur ein kleiner Kompressor gebraucht würde. Erforderlich ist eine Leistung ab sechs Bar bei durchschnittlich 220 l/min und einem Kesselvolumen ab 40 Liter.

Druckluftzubehör - DruckluftnagerDruckluftnagler

Ein Druckluftnagler treibt Nägel mit Hilfe von Druckluft ins Material. Druckluftnagler sind angenehm handlich und einfach in der Bedienung. In jedem Druckluftnagler befindet sich ein Magazin zur Aufbewahrung der Nägel, die während der Arbeit per Knopfdruck herauskatapultiert werden. Druckluftnagler bieten Sicherheit, die beim klassischen Einschlagen von Nägeln nicht gegeben ist. Der benötigte Kompressor, mit dem ein Druckluftnagler betrieben wird, sollte einen Druck von 4 bis 8 Bar liefern. Dabei ist der Luftverbrauch mit weniger als 1 Liter pro Schuss relativ gering.

Druckluftzubehör - NadelentrosterNadelentroster

Um gezielt Material an bestimmten Flächen abzutragen, ist ein Nadelentroster eine große Hilfe. Speziell im Kfz-Bereich, wo häufig Farbe oder Rost an Felgen und Karosserie entfernt werden muss, kommt ein Nadelentroster häufig zum Einsatz. Auch zur Steinbearbeitung oder zum Entfernen von Putz oder Betonresten sind Nadelentroster ideal. Benötigt wird bei den gängigen Geräten ein Arbeitsdruck von maximal 6 Bar bei einem Luftbedarf von 170l/min.

Druckluftzubehör - ReifenfüllerReifenfüller

Reifenfüller werden benötigt, um Reifen aller Art aufzupumpen, vom Fahrradreifen bis zum PKW-Reifen. Die Luftmenge, die ein entsprechender Kompressor dem Reifenfüller zur Verfügung stellt, wird in der Regel mit dem Abzug stufenlos reguliert. Die meisten Reifenfüller benötigen einen Betriebsdruck von ca. 6 Bar.

Luftbedarf in der Übersicht

Um Ihnen einen besseren Überblick zum Luftbedarf einzelner Werkzeuge zu geben, haben wir hier für Sie eine kleine Auflistung zusammengestellt.

Übliche benötigte Luftmengen der Werkzeuge im Dauerbetrieb:

  • Winkelschleifer: 500 l/min
  • Bohrmaschine: 350 l/min
  • Schlagschrauber: 280 l/min
  • Lackierpistole: 240 l/min
  • Meißelhammer: 220 l/min
  • Blechschere: 200 l/min
  • Säbelsäge: 170 l/min
  • Nadelentroster: 170 l/min
  • Nagler: 100 l/min
  • Tacker (Klammer): 80 l/min

Anmerkung: Für Kurzzeit- oder Intervallbetrieb kann auch ein Kompressor mit weniger Luftleistung benutzt werden.

Die Top 3 Kompressoren für Druckluftwerkzeug

* am 18.11.2019 um 20:59 Uhr aktualisiert

* am 18.11.2019 um 21:00 Uhr aktualisiert

* am 18.11.2019 um 21:01 Uhr aktualisiert

 

Effizientes Arbeiten mit Druckluft

Häufig gelangt mit dem Gebrauch von Druckluft Schlagschraubern, Druckluftnaglern, Reifenfüllern, Nadelentrostern u. a. das Thema Energieeffizienz zur Diskussion. Tatsächlich hängt die Entscheidung, ob man Druckluftzubehör benutzen soll, von der jeweiligen Situation ab. Echte Vorteile bei einem Druckluftnagler oder Druckluft Schlagschrauber sind gegenüber anders angetriebenen Werkzeugen die stufenlose Einstellbarkeit sowie für weitere Geräte wie Reifenfüller, Nadelentroster oder Meißelhammer eine Unempfindlichkeit gegen Temperaturschwankungen und hohe Belastungen. Außerdem erreichen Druckluft Schlagschrauber, Druckluftnagler, Meißelhammer und co. bei stets gleichbleibender Kraft höhere Arbeitsgeschwindigkeiten. Zudem gibt es Arbeiten wie Sandstrahlen oder das Korrigieren von Reifendruck, die ohne Druckluftwerkzeuge, z. B. Reifenfüller, gar nicht möglich sind.

 

Airbrush Kompressor – Einer für besondere Ansprüche

Besonders hohe Anforderungen an den Antrieb von Druckluftzubehör stellt der Airbrush Kompressor. Mit einem Airbrush Kompressor wird die Farbpistole mit Druckluft versorgt. Um ständig einen gewissen Luftvorrat bereitzuhalten, verfügt der Airbrush Kompressor über einen entsprechenden Druckbehälter. Das Volumen des Druckbehälters im Airbrush Kompressor sollte Ihrem individuellen Anspruch genügen. Das heißt, dass der passend ausgestattete Airbrush Kompressor stets den Luftstrahl gleichmäßig hält. Würde der Airbrush Kompressor dem nicht gerecht, wäre das Ergebnis gesprenkelte Farben, unregelmäßig gezogene Linien und ungleichmäßig ausgefüllte Flächen.

Ein guter Airbrush Kompressor muss dauerhaft den verlangten Arbeitsdruck von ca. 2,5 Bar liefern können. Da ein Airbrush Kompressor in einem ruhigen Arbeitsumfeld arbeitet, sollte dabei ein Laufgeräusch von 45 dB nicht überschritten werden. Auch mit einem häufigen An- und Abschalten würde der Airbrush Kompressor die stille Arbeit extrem stören. Sollten Sie ein lautes Modell als Airbrush Kompressor verwenden wollen, sollten Sie den Kompressor weit entfernt aufstellen. So erreichen sie, dass das Arbeitsgeräusch am Arbeitsplatz nur noch leise zu hören ist. Hierfür ist es von Vorteil, wenn der Schlauch am Airbrush Kompressor entsprechend lang gewählt wird.

Unsere Empfehlung als Airbrush Kompressor!


Typ Heimwerker
Marke IMPLOTEX
Preiskategorie Über 300 EUR
Maximaldruck 8 bar
Kesselvolumen 50 Liter
Ansaugleistung 200 l/min
Ölfrei Ja
Gewicht 36 kg
Leistung 1,5 kW
Lärmwert 60 dB
Mobilkompressor Nein

669,00 € * 990,00 € inkl. MwSt.

Zu unserem Bericht ➥ Angebot auf Amazon*

* Preis wurde zuletzt am 18. November 2019 um 21:00 Uhr aktualisiert


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.